Aufgrund der Coronapandemie mussten und müssen im Jahr 2020 alle Bonding-Seminare abgesagt werden.

Da das Wissen über den Virus gewachsen ist und Schnelltests und Impfstoffe entwickelt werden, hoffe ich, dass im kommenden Jahr 2021 wieder Seminare stattfinden können.

 

 

Bonding-Seminare 2021

 (Achtung für ehemalige Teilnehmer*innen: Neues Seminarhaus und neue Anmeldebedingungen!)

 

Seminartermine

  • 19.-21. Februar
  • 07.-09. Mai
  • 03.-05. September
  • 10.-12. Dezember

Dauer der Seminare:

jeweils freitags 15 Uhr bis sonntags 17 Uhr

 

Seminarort

Seminarhaus Lichtblick

Sandersfelder Weg 2

27798 Hude bei Oldenburg

Telefon 04408 923245

info@seminarhaus-lichtblick.de  

www.seminarhaus-lichtblick.de

 

Kursanmeldung

Bitte melden Sie sich über das Kontaktformular auf dieser Website an, ggf. auch per Mail oder postalisch. 

Der Platz ist verbindlich gebucht zusammen mit der Zahlung der Seminargebühr auf das Konto

DE 39 4306 0967 2038 4136 00 bei der GLS Bank, Inhaberin Martina Langholf.

Nach Eingang der Überweisung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

 

Kursgebühren

270 € Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Seminarbeginn, anschl. 320 €.

Die Seminargebühren beinhalten ausschl. die Gebühren für 2 Seminarleitungen.

 

Seminarhausgebühren

Unterkunft & Verpflegung müssen separat beim Seminarhaus gebucht und bezahlt werden.

Es stehen unterschiedliche Unterbringungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Preisklassen zur Verfügung.

Auch bei besonderen Wünschen betr. Ernährung wenden Sie sich bitte direkt an das Seminarhaus.

 

Storno

50 € bei Absagen bis 8 Wochen und 100 € bei Absagen bis 4 Wochen vor Seminarbeginn.

Bei späteren Absagen ist der gesamte Seminarbetrag in Höhe des Frühbucherrabatts von 270 € fällig zzgl. ggf. Ausfallgebühren von Seiten des Seminarhauses.

Wir weisen auf die Möglichkeit einer Seminar-Rücktrittsversicherung hin.

 

Bitte lesen! Rahmen - und Teilnahmebedingungen

Wir bieten die Bonding-Psychotherapie in Form von Selbsterfahrungsseminaren an. Die Fähigkeit der Teilnehmer*innen, Verantwortung für sich und das eigene Handeln zu übernehmen, wird vorausgesetzt.

Jede/r Teilnehmer*in kommt für verursachte Schäden selber auf. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung.

 

Die Bonding-Psychotherapie verdankt ihre tiefe Wirksamkeit u. a. einem sicheren und geschützten Rahmen. Um diesen zu gewährleisten, verpflichten sich alle Teilnehmer*innen während des Seminars folgende Regeln einzuhalten:

  • kein Alkohol, keine Drogen
  • keine Gewalt
  • keine sexuellen Annäherungen während und außerhalb der Gruppenzeiten
  • Anonymität, d.h. was in der Gruppe geschieht und wer daran teilnimmt, wird vertraulich behandelt.

 

Bonding-Seminare sind kein Ersatz für eine fortlaufende Psychotherapie. Der Besuch eines Bonding-Seminars kann sich allerdings belebend und vertiefend auf den Therapieprozess zuhause auswirken. Falls Sie sich in einer fortlaufenden Therapie befinden, empfehlen wir, die Teilnahme mit Ihrem/r Therapeut*in abzustimmen.